Eine an Schüler wie auch ihre Eltern gerichtete Umfrage über erste Erfahrungen zum digitalen Heim-Lernen während der CORONA-Beschränkungen.

In den letzten 2 Jahren wurde viel über die Digitalisierung in den Schulen geredet, jetzt mussten Schüler wie Lehrer ohne Vorbereitung in einen Großversuch einsteigen.

Mit dieser Umfrage möchte ich gern nach 2 Wochen erste Eindrücke und Erfahrungen erfassen. Ich wäre dankbar, wenn sich sowohl Schüler wie auch Eltern daran beteiligten. Trotzdem habe ich mich für die „Du“-Anrede entschieden.

Danke für die Teilnahme an der Umfrage "Lernen in CORONA-Zeiten" Nr. 1

Zum Starten klickst Du auf den "Bitte weiter"-Button:

1. Fühlst Du Dich gerüstet, mit Beginn des regulären Unterrichtes sofort den Lernstoff fortzuführen?
2. Wir Lehrer mussten innerhalb kürzester Zeit neue, digitale Lernangebote schaffen. Mit welchen kommst Du am besten zurecht?
3. Welche in Frage 3 nicht genannten Formate würdest Du Dir noch wünschen?
4.

Wahrscheinlich wirst Du häufiger als bisher aufgefordert, Dir Wissen aus dem Lehrbuch selbständig zu erarbeiten. Mit dieser Herausforderung kommst Du wie gut zurecht?

5.

Die Menge der zu lösenden Aufgaben ist Dir

6.

Um weiter digitalen Unterricht erfolgreich zu gestalten, brauchst Du folgende technische Voraussetzungen:

7. Welche in Frage 6 nicht genannten Bedingungen wären Dir noch wichtig?
8.

Hättest Du zukünftig mehr Erfolg in der Schule, wenn es

9.

Welches nicht genannte Problem ist Dir noch wichtig? Was sollte in einer kommenden Umfrage auch erfasst werden?

10. Bitte gib unten an, ob Du Schüler/in oder Elternteil bist:
11. Besuchte Schule (in)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.